Sprache

Home

Konto

Kontakt

Jobs

Seminare

Suche

Forum

Lexikon

Blog

Katalog
Wiederhergestellte Warenkorbverkšufe
Verfügbar für:
creloadetoscommerceschopp-e
store-systemxonsoftxony
zencart
In folgenden Sprachen:
DeutschEnglisch UKEnglisch USA


Andere Systeme und Sprachen auf Anfrage!
weiter zur Angebotsabfrage BUTTON_NAME Frage stellen

Die ErweiterungErweiterung:
Eine Erweiterung ist ein optionales Modul, das bestehende Systeme (z.B. Ihren Online-Shop) ergänzt oder erweitert um zusätzliche Funktionen. Dabei wird jedoch die Grafik nicht verändert, sondern bleibt erhalten. Erweiterungen kosten meist deutlich weniger Geld als die eigentlichen Programme oder Systeme selbst.  
wiederhergestellter WarenkorbWarenkorb:
Ein Warenkorb hat die Funktion Ihre Produktauswahl zu verwalten. Sie können beliebig viele Produkte hinzufügen oder auch wieder löschen, bis Sie Ihre gewünschten Artikel gefunden haben. Damit die Bestellung beginnen kann, muss sich im Warenkorb jedoch mindestens ein Produkt befinden.  
verkäufe, ListeListe:
Mit einer Liste ist eine schriftliche Aufzählung bzw. ein Verzeichnis gemeint. Im IT-Bereich spricht man von einer dynamischen Datenstruktur aus beliebig vielen gleichartigen Elementen. Diese müssen nicht zwingend nacheinander im Speicher abgelegt werden.  
t die nicht abgeschlossenen BestellungBestellung:
Eine Bestellung ist die eindeutige Aufforderung eines Kunden an einen Händler, ein Produkt bzw. eine Dienstleistung bereitzustellen. Bevor der Kunde die Bestellung auslöst, holt dieser sich im Vorfeld bei seinem Händler ein Angebot ein, worauf Er sich bei der Bestellung beziehen kann.  
en von KundeKunde:
Bei einem Kunden handelt es sich um eine Person, die Dienstleistungen oder Produkte entweder von einem Lieferanten bzw. aus einem Shop bezieht. Der Kunde zahlt für den Erhalt seiner Waren oder Dienstleistungen mit Geld. Man unterscheidet zwischen Stammkunden und Laufkundschaft. Zu den Stammkunden zählen Kunden, die regelmäßig einkaufen bzw. Leistungen in Anspruch nehmen. Mit Laufkundschaft sind Kunden gemeint, die ein Geschäft oder einen Online-Shop nur "zufällig" betreten. Kunden von Dienstleistern tragen die Bezeichnung "Klienten" und "Patienten" sind die Kunden von Ärzten.
n auf.

Sie werden sich wundern, wie viele Kunden der Meinung sind Sie hätten bestellt, aber dies nie geTANTAN:
TAN ist die Abkürzung für Transaktionsnummer und findet Verwendung im elektronischen Bank- geschäft. Die TAN enthält eine Zahlenkombination von 6 Ziffern. Sie ist nur für einen Buchungsvorgang gültig und kann daher nur einmal verwendet werden. Beim Online-Banking wird die TAN aus Sicherheitsgründen zur Bestätigung eingegeben, um beispielsweise Überweisungen zu tätigen. Die TAN-Liste erhalten Sie von Ihrem Kreditinstitut.  
haben, da Sie die Bestellung nicht bis zum Schluss ausgeführt haben. Das sind potenzielle Kunden die Ihren UmsatzUmsatz:
Ist die Geldmenge die von einem Unternehmen in einer bestimmten Zeit, durch den Verkauf von Waren und Dienstleistungen, eingenommen wird.
steigern könnten, dies aber nicht tun, nur weil Sie ihre Bestellung nicht aufgegeben haben.

Das muss nicht sein! Hiermit können Sie Ihre entgangenen Einnahmen zurückholen!

Dieses ModulModul:
Module sind Programmbausteine, die die Funktion haben Daten, Texte oder RSS-Feeds auszugeben. Bei einem Modul handelt es sich um ein Stück Hardware (Gerät) oder Software (Programm), das einen Teil eines Ganzen bildet und geändert oder ausgetauscht werden kann. Dabei sind Eingriffe oder Veränderungen im übrigen System nicht erforderlich. Ein Modul erweitert Ihren Webshop um jeweils eine weitere Funktion. Module haben die Aufgabe den Shopbetreibern die tägliche Arbeit zu erleichtern. Zudem fördern viele dieser Module den Umsatz und die Kundenbindung.  
zeigt Ihnen sämtliche nicht abgeschlossene Bestellungen (noch offene WarenWaren:
Waren sind Naturalien, die die ökonomische Elementarform der Marktwirtschaft bilden. Des Weiteren kommen Waren auch als bewegliche Sachgüter für den Handelsverkehr in Frage. Sie sind materielle Güter, die durch Tausch oder Kauf erwerbbar sind und die durch ihre Eigenschaften menschliche Bedürfnisse befriedigen.  
körbe) nach Benachrichtigung in % und Gesamtbetrag in der StatistikStatistik:
Bei einer Statistik werden gesammelte Informationen bzw. Daten  nach bestimmten Merkmalen und auf deren Häufigkeit untersucht und ausgewertet. Das heißt diese Informationen werden interpretiert und in Zahlen (z.B. Prozent) ausgedrückt. Statistiken werden meist tabellarisch oder in graphischer  Form dargestellt. Bei dem Beispiel einer Kundenstatistik können die folgenden Punkte statistisch dargestellt werden: - die Anzahl der Bestellungen - Registrierte Neukunden über einen bestimmten Zeitraum - die Anzahl der Kunden die eingekauft haben - durchschnittliche Verkäufe einschließlich Steuern
an.

Außerdem können Sie mit nur einem Klick eine Standard-MailMail:
Bei einer E-Mail handelt es sich um einen elektronischen Brief, der über das Internet verschickt oder empfangen werden kann. Um E-Mails bearbeiten zu können, wird ein Mail-Programm benötigt. Portale bieten zudem die Möglichkeit Ihre E-Mail´s online abzurufen. Jede Form der Information (z.B. Text, Bild, Ton,etc.) kann per Mail versendet werden.
versenden, an einen oder alle Kunden, die noch nicht abgeschlossene Bestellungen haben!

Somit können Sie mit nur einer E-MailE-Mail:
Bei einer E-Mail handelt es sich mit anderen Worten ausgedrückt um "elektronische Post", die über das Internet verschickt wird. Ein Kommunikationsweg der viel Zeit spart und auf elektronischem Wege Nachrichten versendet in Form von angehängten Dateien, Texten oder Grafiken. Die eindeutige E-Mail-Adresse des Empfängers ist erforderlich, damit die Nachricht im jeweiligen Postfach abgelegt werden kann und nicht bei einer anderen Person landet. E-Mail-Programme wie beispielsweise Outlook dienen dazu E-Mails zu verwalten, zu senden und zu lesen.
alle Kunden auf einmal anschreiben, ohne dabei mühsam jedem Kunden eine Mail schreiben zu müssen!

Dies ist sicher eine der gewinnbringensten Erweiterungen für jeden E-ShopShop:
Unter dem Begriff "Shop" versteht man im Allgemeinen ein Einzelhandelsgeschäft in kleinerer Form oder die sogenannten E-Shop´s. Beispiele wären:  Coffeeshop, Onlineshop, Convenience Shop
Betreiber!

Folgende Tags werden bei diesen Produkt erwähnt:
WarenkorbWarenUmsatzTANStatistikShopModulMailListeKundeErweiterungE-MailBestellung
Bookmarks [...] :