Sprache

Home

Konto

Kontakt

Jobs

Seminare

Suche

Forum

Lexikon

Blog

Katalog
Multi-Shop
Verfügbar für:
oscommerce
In folgenden Sprachen:
DeutschEnglisch UKEnglisch USA


Andere Systeme und Sprachen auf Anfrage!
weiter zur Angebotsabfrage BUTTON_NAME Frage stellen

Mit dieser ErweiterungErweiterung:
Eine Erweiterung ist ein optionales Modul, das bestehende Systeme (z.B. Ihren Online-Shop) ergänzt oder erweitert um zusätzliche Funktionen. Dabei wird jedoch die Grafik nicht verändert, sondern bleibt erhalten. Erweiterungen kosten meist deutlich weniger Geld als die eigentlichen Programme oder Systeme selbst.  
können Sie mehrere ShopShop:
Unter dem Begriff "Shop" versteht man im Allgemeinen ein Einzelhandelsgeschäft in kleinerer Form oder die sogenannten E-Shop´s. Beispiele wären:  Coffeeshop, Onlineshop, Convenience Shop
SystemSystem:
Ein System setzt sich aus einer Gesamtheit von Elementen zusammen, die aufeinander bezogen sind und in gegenseitiger Wechselwirkung miteinander arbeiten. Beispiel: Bei einem Computer-System wirken Hardware und Software zusammen und sind aufeinander abgestimmt.
e als AdministratorAdministrator:
Ein Administrator oder abgekürzt Admin ist der Verwalter eines Computersystems, der uneingeschränkte Zugriffsrechte auf einen Rechner hat.
verwalten. Beim Aufruf der AdministratorSeiteSeite:
Die Bezeichnung „ Seite“ findet in den unterschiedlichsten Bereichen Verwendung. Beispielsweise spricht man von einer Seite, wenn ein Blatt Papier gemeint ist. Im Online-Bereich geht man von einer Webseite aus, die im folgenden Beispiel näher erläutert wird: Eine Webseite hat die Aufgabe das Design eines Online-Shops mit den entsprechenden Webseiteninhalten zu verknüpfen. Die Inhalte können sich beispielsweise aus Texten, Grafiken, Tabellen oder Links zusammensetzen.
erfolgt eine Abfrage über den BenutzerBenutzer:
Als Benutzer oder User wird der Anwender eines PC´s und seiner Programme bezeichnet bzw. einer Datenbank oder eines Online-Dienstes. Ein Benutzer oder User erhält einen Benutzernamen und ein Passwort. Mit Hilfe dieses Benutzernamens und des Passwortes kann er vom System eindeutig identifiziert werden.
namen & das PasswortPasswort:
Ein Passwort ist ein Benutzerkennwort, mit dem man sich in seine Mailbox oder in seinen Shop-Account einloggen kann. Es dient der Identifizierung des Users, der nach einer automatischen Überprüfung des Passwortes z.B.  Zugang zu seinem Shop System bekommt.
.

Die folgenden Möglichkeiten bestehen:

  • festlegen von verschiedenen Administratoren für einzelne Shops und Bereiche

  • anlegen von zusätzlichen Händlern

Funktionen:

Der Unterschied zwischen den beiden Shop Systemen ist nur die Konfigurationstabelle. Alle anderen DateiDatei:
Unter einer Datei ist eine Menge digitalisierter Informationen zu verstehen, die unter einem gemeinsamen Dateinamen auf einem Datenträger gespeichert werden kann. Dateien bilden die Basis jeder elektronischen Datenverarbeitung. Die Dateiverwaltung ist eine der wichtigsten Aufgaben des Betriebssystems.
en müssen 100 % gleich sein. Die Sprachvariablen und das Template können angepasst werden, jedoch nicht die Funktionen.

Alle Shop Systeme sind über einen Admin BereichAdmin Bereich:
Der Admin Bereich ist der Teil eines Shop Systems, in dem die gesamte Shop Verwaltung abläuft. Es gibt einen oder mehrere Administratoren, die über die entsprechenden Rechte verfügen um den Shop zu verwalten. Im Admin Bereich können die folgenden Bereiche verwaltet werden: Benutzer Themen (Blog, Forum) Links Einstellungen Zudem können im Admin Bereich Importe (z.B. Artikelimporte) durchgeführt werden.
verwaltbar. In diesem kann man auswählen, welches Shop System gerade verwaltet wird.

Module:

Module müssen in allen Systemen vorhanden sein, können aber für jedes System einzeln installiert und konfiguriert werden.

Produkte und KategorieKategorie:
Kategorien haben die Aufgabe, einen Bereich mit Informationen darzustellen die ein bestimmtes Thema betreffen. Kategorien können beliebig viele Unterkategorien enthalten. Dadurch kann ein umfangreicher Kategoriebaum aufgebaut werden. Kategorien die in Verzeichnisse gegliedert sind, basieren auf einer thematischen Verzeichnisstruktur.  
n:

Diese werden im Admin Bereich angelegt und können für das jeweilige System aktiviert und deaktiviert werden. ProduktAttributeAttribute:
Das Wort Attribut kommt aus dem Lateinischen von "attribuere" und bedeutet soviel wie zuordnen oder zuteilen. Mit Attributen kann z.B. ein Produkt beschrieben werden. Eine kurze Auflistung von Beispielen: Funktion Bedienung Gewicht Qualität Design Form Farbe Allen Attributen können verschiedene Produkteigenschaften zugeordnet werden: hart/weich elastisch/unelastisch zerbrechlich/robust
gehören zum entsprechenden Produkt und können nicht für die einzelnen Shops angelegt werden.

Kunden und BestellungBestellung:
Eine Bestellung ist die eindeutige Aufforderung eines Kunden an einen Händler, ein Produkt bzw. eine Dienstleistung bereitzustellen. Bevor der Kunde die Bestellung auslöst, holt dieser sich im Vorfeld bei seinem Händler ein Angebot ein, worauf Er sich bei der Bestellung beziehen kann.  
en:

Kunden und Bestellungen aus allen Systemen werden über einen Admin Bereich verwaltet. Es erfolgt eine Anzeige, aus welchen System der Kunde die Bestellung ausgelöst hat.

Länder und SteuerSteuer:
Unter Steuer versteht man eine staatliche Geldforderung. Es handelt sich um eine Geldleistung die erbracht werden muss, ohne dass ein Anspruch auf individuelle Gegenleistung besteht. Steuern sind Haupteinnahmequellen des modernen Staates und werden von selbigem zur Erzielung von Einnahmen auferlegt.
n:

Die angelegten Länder und Steuern (SteuerZoneZone:
Eine Zone ist ein klar definierter und abgegrenzter Bereich eines Ganzen. Kann durch verschiedene Eigenschaften beschrieben werden. °Beispiele:                 - Tempo-30-Zone                 - Fußgängerzone                 - Atomwaffenfreie Zone
n, Steuerklassen, Steuersätze) sind für alle Shop Systeme gleich.

Währung:

Die Währungen sind für alle Shop Systeme gleich.

Sprachen:

Die Sprachen können für das jeweilige Shop System aktiviert und deaktiviert werden.

Berichte und Hilfsprogramme:

Die Berichte und Hilfsprogramme sind für beide Shop Systeme gleich.

Es besteht die Möglichkeit Administratoren anzulegen, die für die einzelnen Verwaltungsoberflächen Berechtigungen und LoginLogin:
Log-in bedeutet sich in einem Computersytem anzumelden, um Zugriff auf einen Rechner oder auf geschützte Daten zu bekommen. Meist wird im Anschluss an die Log-in Anmeldung das Passwort abgefragt. Beispiel:    #login: Eingabe des Benutzernamens #password: Eingabe des Passwortes    
-DatenDaten:
Daten sind Informationen die in digitaler oder analoger Form auf Datenverarbeitungsanlagen gespeichert, verarbeitet und/oder erzeugt werden können. Vor der Verarbeitung von digitalen Daten mit einem Computer müssen diese auf einem maschinenlesbaren Datenträger bereitgestellt werden. Sie können anschließend darauf gespeichert und dann durch einen Bildschirm oder Drucker als »lesbare« Informationen (Texte, Bilder) ausgegeben werden.
erhalten können.

Die FrontendFrontend:
Das Frontend ist der Benutzer Bereich einer Website bei der sichtbare Elemente zu sehen sind, wie z.B. Fenster oder Masken, in die der Benutzer Daten eingeben kann. Diese werden an das nicht sichtbare Backend zur Verarbeitung weitergeleitet. Das Gegenteil zum Frontend ist das Backend.
Funktionen:

Diese müssen 100 % deckungsgleich sein. Es können maximal Verschiebungen und Ausblendungen vorgenommen werden. Alle anderen Änderungen müssen in jedem Shop System einzeln ausgeführt werden.

Folgende Tags werden bei diesen Produkt erwähnt:
ZoneSystemSteuerShopSeiteProduktPasswortModulLoginKundengruppenKundeKategorieFunktionFrontendErweiterungDatenDateiBestellungBenutzerAttributeAdresseAdministratorAdmin Bereich
Bookmarks [...] :