Sprache

Home

Konto

Kontakt

Jobs

Seminare

Suche

Forum

Lexikon

Blog

Katalog
ebay auction.Lister
Verfügbar für:
oscommerce
In folgenden Sprachen:
DeutschEnglisch UKEnglisch USA


Andere Systeme und Sprachen auf Anfrage!
weiter zur Angebotsabfrage BUTTON_NAME Frage stellen

Der ebay auction.ListeListe:
Mit einer Liste ist eine schriftliche Aufzählung bzw. ein Verzeichnis gemeint. Im IT-Bereich spricht man von einer dynamischen Datenstruktur aus beliebig vielen gleichartigen Elementen. Diese müssen nicht zwingend nacheinander im Speicher abgelegt werden.  
r ist eine SchnittstelleSchnittstelle:
Mit Schnittstelle (Engl.: "Interface") wird der Übergang von einem System in ein anderes bezeichnet. An diesem Übergang  wird eine Verbindung zwischen zwei Elementen hergestellt, um die Zusammenarbeit beider Elemente zu ermöglichen. Schnittstellen werden zum Datenaustausch genutzt und tauchen im Hardware-und Software-Bereich auf.  
zwischen ebay und Ihrem ShopShop:
Unter dem Begriff "Shop" versteht man im Allgemeinen ein Einzelhandelsgeschäft in kleinerer Form oder die sogenannten E-Shop´s. Beispiele wären:  Coffeeshop, Onlineshop, Convenience Shop
SystemSystem:
Ein System setzt sich aus einer Gesamtheit von Elementen zusammen, die aufeinander bezogen sind und in gegenseitiger Wechselwirkung miteinander arbeiten. Beispiel: Bei einem Computer-System wirken Hardware und Software zusammen und sind aufeinander abgestimmt.
. Diese ermöglicht eine direkte Anbindung von eBay zu Ihrem OnlineOnline:
Online bedeutet, dass man über eine Leitung mit dem Internet oder einem anderen Online-Dienst verbunden ist. Ein System steht im Onlinebetrieb, auch wenn keine Daten transferiert werden.
shop. Mit dem ebay auction.Lister können Sie AuktionenAuktionen:
Eine Auktion wird auch als Versteigerung bezeichnet. Es handelt sich hierbei um eine besondere Form der Preisermittlung. Dabei geben potentielle Käufer und/oder Verkäufer Gebote ab. Ein Händler kennt häufig nicht die Zahlungsbereitschaft seiner Kunden. Ist der Preis zu hoch angesetzt, so kann er seine Ware nicht verkaufen. Ist er hingegen zu niedrig , so schöpft der Anbieter nicht den vollen möglichen Umsatz aus. Die Bieter hingegen kennen ihre Zahlungsbereitschaft.
bei eBay einstellen und beobachten ohne den eigenen Shop verlassen zu müssen. Sie haben die Möglichkeit Auktionsvorlagen anzulegen und wieder zu verwenden, um den Einstellvorgang  zusätzlich zu verbessern.

Der ebay auction.LISTER bietet Ihnen einen KundeKunde:
Bei einem Kunden handelt es sich um eine Person, die Dienstleistungen oder Produkte entweder von einem Lieferanten bzw. aus einem Shop bezieht. Der Kunde zahlt für den Erhalt seiner Waren oder Dienstleistungen mit Geld. Man unterscheidet zwischen Stammkunden und Laufkundschaft. Zu den Stammkunden zählen Kunden, die regelmäßig einkaufen bzw. Leistungen in Anspruch nehmen. Mit Laufkundschaft sind Kunden gemeint, die ein Geschäft oder einen Online-Shop nur "zufällig" betreten. Kunden von Dienstleistern tragen die Bezeichnung "Klienten" und "Patienten" sind die Kunden von Ärzten.
ndienst an, wenn die Auktion erfolgreich abgeschlossen wurde, d.h. der Kunde erhält über den ebay auction.LISTER eine Information, dass der gewünschte ArtikelArtikel:
Ein Artikel bezeichnet eine Ware. Es handelt sich dabei um ein materielles Gut, das durch Kauf erworben werden kann und der Befriedigung menschlicher Bedürfnisse dient.
erfolgreich ersteigert wurde.

Auch wenn der ersteigerte Artikel sich bereits im WarenkorbWarenkorb:
Ein Warenkorb hat die Funktion Ihre Produktauswahl zu verwalten. Sie können beliebig viele Produkte hinzufügen oder auch wieder löschen, bis Sie Ihre gewünschten Artikel gefunden haben. Damit die Bestellung beginnen kann, muss sich im Warenkorb jedoch mindestens ein Produkt befinden.  
des Kunden befindet, kann er weiter EinkaufEinkauf:
Der Einkauf hat die Funktion, ein Unternehmen mit Gütern und Dienstleistungen zu versorgen, die für den Produktionsprozess erforderlich sind und vom Unternehmen nicht selbst hergestellt werden können. Der Einkauf von Waren bzw. Dienstleistungen sollte zu einem optimalen Preis erfolgen und von zuverlässigen Lieferanten bezogen werden. Was beinhaltet der Einkauf ?  Bedarfsbestimmung einer Ware / Dienstleistung Identifizierung und vergleichen von verfügbaren Lieferanten  Aushandeln von Preisen und Konditionen Vereinbarung von Verträgen Erteilung von Aufträgen Annahme der Lieferung Veranlassung der Bezahlung von Waren / Dienstleistungen
en und die zusätzlichen ProduktProdukt:
Unter den Begriff "Produkt" fällt all das, was ein Kunde erwerben, verwenden, oder konsumieren kann, um einen Wunsch oder ein Bedürfnis zu befriedigen. Die Übergänge zwischen Produkten und Dienstleistungen sind inzwischen fließend, und die Produktidee wurde erweitert. Somit kann man sagen, dass jede materielle oder nicht-materielle Ware dazu zählt, die der Bedürfnisbefriedigung des Konsumenten dient. Zu vermarktende Produkte können also Dienstleistungen, Orte, Personen, und Ideen mit einschließen.
e in den WarenWaren:
Waren sind Naturalien, die die ökonomische Elementarform der Marktwirtschaft bilden. Des Weiteren kommen Waren auch als bewegliche Sachgüter für den Handelsverkehr in Frage. Sie sind materielle Güter, die durch Tausch oder Kauf erwerbbar sind und die durch ihre Eigenschaften menschliche Bedürfnisse befriedigen.  
korb legen.

Für diese Schnittstelle benötigen wir von Ihnen die folgenden DatenDaten:
Daten sind Informationen die in digitaler oder analoger Form auf Datenverarbeitungsanlagen gespeichert, verarbeitet und/oder erzeugt werden können. Vor der Verarbeitung von digitalen Daten mit einem Computer müssen diese auf einem maschinenlesbaren Datenträger bereitgestellt werden. Sie können anschließend darauf gespeichert und dann durch einen Bildschirm oder Drucker als »lesbare« Informationen (Texte, Bilder) ausgegeben werden.
:

  • API-Token

  • dev-key-prod

  • app-key-prod

  • cert-id-prod

Folgende Tags werden bei diesen Produkt erwähnt:
WarenkorbWarenSystemShopSchnittstelleProduktOnlineListeKundeEinkaufDatenAuktionenArtikelAPI
Bookmarks [...] :